Drei Schluchten und ein Damm: Fengdu Ghost City

Fengdu Neustadt im Nebel
Fengdu Neustadt im Nebel

In der Nacht hatte ich geschlafen wie ein Stein, das Brummen und Vibrieren des Dieselmotors hatte mich schnell in den Schlaf gewiegt. Obwohl wir die ganze Nacht durch gefahren waren befand sich das Schiff noch immer im Stadtgebiet von Chongqing. Eine weitere Superlative in China. Der nächste Morgen war nebelverhangen, die Luft war feucht und warm. Passend für den anstehenden Ausflug nach Fengdu zur Stadt der Geister. Dieser war direkt nach dem Frühstück geplant. Die chinesischen Mitreisenden stürmten das Frühstücksbuffet als wäre es ihre Henkersmahlzeit wahlweise auch als drohte ihnen der Tod durch Verhungern. Auch wieder passend für unsere erste Sightseeing-Tour nach Fēngdū Guǐ Chéng.

Fengdu Ghost City
Fengdu Ghost City
Dem noch heute in China existierenden Glaube an Geister nach kommen alle Seelen der Verstorbenen nach Fengdu um vor den Gott der Hölle respektive der Unterwelt zu treten und ihr Urteil für ihre Taten zu erhalten. Dummerweise liegt die Altstadt seit dem Aufstauen des Yangste mit dem Bau des Drei-Schluchten-Staudamms nun unter Wasser. Die ehemals 100.000 Einwohner der Altstadt von Fengdu wurden umgesiedelt, die 75 buddhistischen und taoistischen Tempel liegenaufdemMingShan Hügel. Manche sagen sie wurden restauriert, andere wiederum, dass einige Tempel von der Altstadt auf dem Hügel verlagert worden sind, nun ja. Jedenfalls müssen die chinesischen Seelen nun ein Stück des Wegs tauchen…

Brücke der Hilflosigkeit
Brücke der Hilflosigkeit
Nach dem Eintritt durch die üblich-monströse Eingangshalle erwartete mich zunächst eine wahrlich lange Treppe, es war schwül und ich schwitzte dem entsprechend. Es gab auch zwei Tests zu bestehen, einmal die Brücke der Hilflosigkeit (奈何桥) und vor dem Tianzi Palast einen runden Stein auf dem es zu balancieren galt. Wer auf der Brück ausrutschte oder auf dem Stein nicht mit einem Bein stehen konnte war keine gute Seele und wird verdammt sein in der taoistischen Hölle zu schmoren. Gut, dass ich kein Chinese oder Taoist bin.
Gott der Unterwelt
Gott der Unterwelt

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Drei Schluchten und ein Damm: Fengdu Ghost City

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s