Shangri-La und Popkultur

Platz vor dem Guishan Park bei Nacht
Platz vor dem Guishan Park bei Nacht

Chinesen wie Tibeter singen sehr gerne, kein Wunder das selbst die japanische Erfindung Karaoke sich in China großer Beliebtheit erfreut. In Shangri-La wurde jeden Abend auf dem großen Platz in der Altstadt, eingerahmt vom Großen Buddha Tempel im Guishan Park, dem tibetischen Gericht, der Gedenkhalle für die Rote Armee und dem Museum der Minderheiten, ausgelassen getanzt. Die Musik kam aus einem ziemlich großen Lautsprecher dessen besseren Tage auch schon einige Zeit zurücklagen.

Shangri-La findet auch reichliche Rezeption in der Popkultur. Beispielsweise in dem gleichnamigen Lied von The Kinks auf dem Album Arthur (Or the Decline and Fall of the British Empire). Da in den Gefilden in denen ich mich befinde Karaoke, hier besser bekannt als KTV, so beliebt ist habe ich mal die Karaoke-Version rausgesucht.


Aber auch Billy Idol benannte einen Song und Jacke Bugg sogar ein ganzes Album nach der fiktiven Stadt Shangri-La.

Allerdings steht ein ganz andere Version eines Shangri-La Songs in der Stadt hoch im Kurs, nämlich aus einer Anime-Serie. Eine Bollo-Techno-Version gibt es hier.

Für Jene, die sich für deutschsprachige Schlagermusik begeistern können gibt es noch ein Shangri-La Song vom Nockalm Quintett, diesen findet ihr hier.

Advertisements

2 Gedanken zu “Shangri-La und Popkultur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s